Bredda's Stollen

Willkommen in meiner bescheidenen Behausung und zur Seite der Aufklärung. 

 

 

Wie die Zamonier wissen, wurde mit einer richterlichen Entscheidung aus dem Jahr Doppel4 verfügt, daß alle Berghutzen ihr Dasein im Dunkeln zu fristen haben, weil einige Touristen (in meinen Augen nur deswegen, um horrende Schadensersatzforderungen zu stellen) eine Sammelklage beim Obersten Zamonischen Gerichtshof eingereicht haben. Die Anklage lautete: seelische Grausamkeit in Tateinheit mit lebenslangen Albträumen beim Anblick einer geschlechtsreifen Berghutze.

Nunja, wir haben uns gefügt, was uns zu lebenslanger Isolation verdammt hat. Deswegen sind die Berghutzen vom Aussterben bedroht.

Durch die Chance die mir Prof. Nachtigaller gab, an seiner Nachtschule das Nachtitur zu erwerben, erhielt ich auch Einblick in moderne Kommunikationswege und somit die Gelegenheit aus meiner mir per Gesetz auferlegten Einsamkeit auszubrechen und durch das Medium Internet an die Öffentlichkeit heranzutreten.

Was ich hiermit tue: Die meisten Zamonier haben keine Ahnung, wie der Alltag einer Berghutze aussieht, welche Hobbies sie hat, was sie gerne ißt und daß wir auch das Bedürfnis zum sozialen Kontakt haben!!!

Darum habe ich mich entschlossen, den Besuchern meiner Seite, Einblick in meinen Alltag zu geben um den Nicht-Hutzen begreiflich zu machen, daß wir nicht die Bösen sind! Schließlich sind wir keine Stollentrolle!


Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!